Corona Informationen

Aktuelle Informationen (Stand 22.04.2021)

 

 

Aktuelle Informationen zum Schuljahr 2020/21

 

 

Notbremse-Gesetz:

 

 ⇨ Elternschreiben der Ministerin zum Notbremse-Gesetz (22.04.2021)

 

Datenschutzinformation

Bundestag und Bundesrat haben am 22.04.2021 eine Erweiterung des Bundes-Infektionsschutzgesetzes beschlossen. Folgende Regelungen sind in den Schulen ab Montag, 26. April 2021 umzusetzen:

 

Testpflicht

 

Schüler*innen dürfen nur noch am Unterricht bzw. an der Notbetreuung teilnehmen, wenn sie zweimal pro Woche auf das Coronavirus getestet werden. Es findet dazu zweimal wöchentlich ein Selbsttest in der Schule statt. Die Testtage sind, je nach Lerngruppe, Montag und Mittwoch bzw. Dienstag und Donnerstag. Die Testkits stellt das Land den Schulen zur Verfügung. Die Tests bleiben für die Schüler*innen kostenlos.

 

Dabei gilt:

- Auch vollständig Geimpfte und nach einer Corona-Infektion genesene Personen müssen den Testnachweis erbringen.

- Auch Testungen in den anerkannten Testzentren und Testeinrichtungen oder bei Ärztinnen und Ärzten sind zulässig. Die Testnachweise dürfen nicht älter als 24 Stunden sein.

Wer nicht am Test teilnimmt und auch keinen anderen negativen Testnachweis vorlegt, darf ab Montag, 26.04.2021 nicht mehr am Präsenzunterricht bzw. an der Notbetreuung teilnehmen. Wer trotzdem in die Schule kommt, muss sie wieder verlassen bzw. von den Eltern oder Sorgeberechtigten abgeholt werden. Diese Schüler*innen bekommen ein pädagogisches Angebot, das dem entspricht, welches Schüler*innen in den häuslichen Lernphasen während des Wechselunterrichts erhalten (Versorgung mit Arbeitsmaterialien, Erteilen von Arbeitsaufträgen).

 

Automatischer Übergang in den Fernunterricht

 

In Rheinland-Pfalz wird bis zu den Pfingstferien grundsätzlich Wechselunterricht stattfinden. Wenn die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 165 überschreitet, sieht das Gesetz die Schließung der Schulen und den Übergang in den Fernunterricht vor.

 

Wiedereröffnung der Schulen

 

Bleibt die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem Schwellenwert von 165 treten die Maßnahmen am übernächsten Tag wieder außer Kraft, so sieht es das Gesetz vor. Die Schulen können dann wieder den Wechselunterricht aufnehmen.

 

Notbetreuung

 

Sowohl während des Zeitraumes, in dem Wechselunterricht stattfindet, als auch nach vollständiger Einstellung des Präsenzunterrichtes wird wie bisher eine Notbetreuung eingerichtet.

 

Corona-Selbsttests:

Elternschreiben der Ministerin zu Corona-Selbsttests (26.03.2021)

Datenschutzinformationen

Einverständniserklärung

 

 

 

Elternschreiben der Ministerin zu Testungen nach den Osterferien (26.03.2021)

 

9. Elternbrief im Schuljahr 2020/21

(vorherige Elternbriefe finden Sie ⇨ hier )

 

Umsetzungskonzept der GS Geschwister Scholl (Stand 01.03.2021)

 

Merkblatt Umgang mit Erkältungssymptomen (22.02.2021)

 

7. Hygieneplan-Corona für die Schulen in RLP

 

Umsetzung der Beschlüsse MPK/BK vom 10.02.2021 

 

 

 

Hier geht es zu älteren Informationen